Zum Inhalt springen

23. August 2019: Kabinett beschließt Investitionsprogramm 2019 für Krankenhäuser - St. Bernward Krankenhaus erhält 16,1 Millionen Euro

Das St. Bernward-Krankenhaus erhält für den Neubau des Eltern-Kind-Zentrums, 16,1 Millionen Euro Fördermittel aus dem Investitionsprogramm für Krankenhäuser, das die niedersächsische Landesregierung auf den Weg gebracht hat. Das Kabinett folgte damit den Empfehlungen des Krankenhausplanungsausschusses.

Lynack: „Ich freue mich sehr, dass Fördergelder auch nach Hildesheim fließen, so kann das St. Bernward-Krankenhaus zukunftsweisend eine hochwertige und wohnortnahe Versorgung für unsere Bürgerinnen und Bürger sicher stellen.“

Das Investitionsvolumen beträgt 120 Millionen Euro. Der Programmentwurf wird nun dem Landtag zur Stellungnahme weitergeleitet.

Vorherige Meldung: Land verteilt Millionenbeträge für digitale Ausstattung von Hildesheimer Schulen

Nächste Meldung: Land fördert Handwerksbetriebe mit 10.000 Euro „Gründungsprämie“ – Anträge ab sofort möglich

Alle Meldungen