Zum Inhalt springen

22. Januar 2020: Erfolg für Trillke bei Fördermitteln

Hildesheim/Hannover. Nach den Erfolgen bei der Förderung der Soziokultur gehen auch bei der Musikförderung Mittel nach Hildesheim. Wie der Hildesheimer Landtagsabgeordnete Bernd Lynack (SPD) bekannt gab, kann der Verein Trillke mit 10.000 Euro rechnen. Die Gelder sind für das diesjährige Weltmusikfestival „Folk’n’Fusion“ bestimmt.

„Das Festival ist ein fest etablierter Termin im Hildesheimer Kulturjahr“, betont Lynack. „Da sind die Gelder sehr gut angelegt. Zudem stärkt die Förderung Trillke als einzigartiges Projekt in Hildesheim und wichtigen Impulsgeber für die Weststadt.“

Insgesamt wurden durch das Land Niedersachsen 450.000 Euro Fördergelder an 32 lokale und landesweite Musikprojekte und Festivals vergeben.

Vorherige Meldung: Hildesheimer Soziokultur erhält umfangreiche Förderungen

Nächste Meldung: Land fördert Zukunftsdiskurse an der Uni Hildesheim

Alle Meldungen