Zum Inhalt springen
Tasar und Lynack Foto: Bernd Lynack MdL

17. August 2020: Bernd Lynack besucht RT-Reisebüro

Der Hildesheimer Landtagsabgeordnete Bernd Lynack hat die RT-Touristik im Hildesheimer Real-Markt besucht und mit Funda Tasar über die aktuelle Lage gesprochen.

Bernd Lynack sagte im Anschluss:

"Die Corona-Pandemie hat auch die Reisebüros mit voller Härte getroffen. Während die Lufthansa oder die TUI vom Staat gestützt werden, können kleine Reisebüros weniger stark unterstützt werden. Auch wenn sich im Tourismus in den letzten Jahren viel verändert hat, sind Reisebüros für viele weiter eine wichtige Anlaufstelle zum Thema Reisen. Gerade bei Pauschalreisen der großen Anbieter unterscheiden sich die Preise on- und offline fast gar nicht. Wer bei der nächsten Buchung ins lokale Reisebüro geht, kann ohne Aufpreis etwas für die lokale Wirtschaft tun und Arbeitsplätze vor Ort sichern."

Vorherige Meldung: Lynack gratuliert Tonkuhle zur Förderung

Nächste Meldung: Kommunen in der Corona-Krise unterstützen – 1,1 Milliarden Euro für niedersächsische Kommunen

Alle Meldungen