Oliver Mohr

Oliver Mohr

Oliver Mohr

Mein Name ist Oliver Mohr, und ich bin 18 Jahre alt. Ich besuche die Robert-Bosch-Gesamtschule  und begleite im Rahmen eines Schülerpraktikums Bernd Lynack bei seiner politischen Arbeit. Dafür entschieden habe ich mich, da mich Politik sehr interessiert und ich politische Arbeit einmal aus der Nähe erleben möchte und ich hoffe, tiefergehende Einblicke in politische Vorgänge zu bekommen. Mein Praktikum geht vom 3.4.-19.4.2013.

Fazit:

Vom 3.4.-19.4.2013 habe ich bei Bernd Lynack ein Praktikum absolviert. Ich habe ihn bei vielen Terminen begleitet und so viel von seiner politischen Arbeit mitbekommen. Nicht nur im Landtag, sondern auch bei vielen anderen Terminen durfte ich dabei sein, und konnte auf diese Weise Politik von Lokal- bis Landesebene erleben. Komplexe Vorgänge und Hintergründe haben sich mir eröffnet und ich hatte großen Spaß dabei, diese mitzubekommen und zu verstehen. Besondere Freude hat es mir bereitet, so hautnah dabei sein zu können. In den Ausschusssitzungen zu sitzen und zu sehen und zu hören, was sonst verwehrt bleibt, war ein besonderes Privileg im Praktikum, welches es mir vereinfacht hat, politische Arbeit zu verstehen. Aber auch die „kleinen“ Termine auf Lokalebene waren sehr lehrreich und haben mir gezeigt, wie nah sich Politik an den Menschen abspielt. Ich habe in der Zeit bei Bernd viel gelernt und erlebt. Das Praktikum war sehr interessant und hat mir viel Spaß gemacht.

 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.