Herzlich willkommen!

 

Liebe Hildesheimerinnen, liebe Hildesheimer,

liebe Besucherinnen und Besucher,

 

die Kommunalwahlen sind vorüber und wir haben ein tolles Ergbenis eingefahren! Olaf Levonen wird unser neuer Landrat und somit die erfolgreiche SPD-Politik im Kreis fortsetzen. Darüber freue ich mich sehr.

In Sibbesse und Harsum wird es am 25. September Stichwahlen um den Posten des Bürgermeisters geben. Bitte gehen Sie auch hier wieder zur Wahl!

Ich selbst konnte wieder in den Hildesheimer Stadtrat und den Himmelsthürer Ortsrat einziehen. Ich freue mich auf die kommenden fünf Jahre Kommunalpolitik für meine Heimatstadt.

In dieser Woche tagt das Plenum in Hannover und wir bringen den Doppelhaushalt für die Jahre 2017/2018 ein. Einmalig in der Geschichte unseres Landes ist, dass dieser Haushalt ab 2018 ohne neue Schulden auskommen wird.

Herzliche Grüße,

Ihr

Unterschrift

Kontakt

Wahlkreisbüro:
Osterstraße 39 A, 31134 Hildesheim

Telefon:  05121-3 95 52
Fax:         05121-69 42 37
E-Mail:    mailto:info@bernd-lynack.de


 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Rede im Plenum - 14.09.16 - Gesetz zur Flexibilisierung von Standards für kommunale Körperschaften

Anrede,
der vor uns liegende Gesetzentwurf der FDP sieht die Flexibilisierung einer ganzen Reihe von Vorgaben vor, die das Land den niedersächsischen Kommunen geben soll. Geht es nach dem Willen der FDP, soll es möglich sein, von bewährten, verbindlichen Bestimmungen, wie z. B. der Bauordnung oder dem Landesvergabegesetz, auf Antrag abzuweichen.
Liebe Kolleginnen und Kollegen.
Gerade im November des letzten Jahres – genauer gesagt: am 11.11.2015 – haben wir fraktionsübergreifend das Niedersächsische Flüchtlingsunterbringungsgesetz einstimmig auf den Weg gebracht.
mehr...

 
 

Erneute Anfrage im Rat nach Juni-Hochwasser in Ochtersum

Im Nachgang der Erörterung in der Juni-Ratssitzung der Stadt Hildesheim zum Hochwasser in Ochtersum hat Ratsherr Bernd Lynack ein Gespräch mit der Stadtentwässerung Hildesheim (SEHI) geführt. Daraus haben sich weitere Fragen zum Hochwasserschutz ergeben. Diese münden nun in einer erneuten schriftlichen Anfrage an Oberbürgermeister Dr. Meyer.
mehr...

 
 

Rede am 18.08.2016 im Plenum - Entlastung der Kommunen durch den Bund und Entlastung des Landes Niedersachsen durch den Bund

Anrede,
ich möchte mich an dieser Stelle für diese Anfrage bedanken. Das Auskunftsrecht des Parlaments gegenüber der Regierung ist ein hohes und wichtiges Gut. Die Antworten helfen uns im Parlament unsere Debatten zu versachlichen und um weitere Aspekte zu erweitern. Gerade auch diese große Anfrage zu Bundesentlastungen für Land und Kommunen hilft die Debatte um die finanzielle Ausstattung der Kommunen mit Fakten zu füttern. mehr...

 
 

Sommertour 2016: Blaulicht, Brause, Baudenkmal und Braukunst

Kein Sommer ohne Sommertour durch den Wahlkreis: Los ging es in diesem Jahr bei der Berufsfeuerwehr Hildesheim. Zusammen mit dem Ratskollegen Ole Hammer haben die Politiker dem Disponenten in der Einsatzleitstelle über die Schulter geschaut. „Es ist sehr beeindruckend, wie perfekt alle Fäden zusammenlaufen und mit wie viel Ruhe und Einfühlungsvermögen hier gearbeitet wird. Danke, dass wir Bürgerinnen und Bürger so gut aufgehoben sind.“ So das Fazit und der Dank von Lynack an die Brandschützer. mehr...

 
 

Die Nieders. Sozialministerin Cornelia Rundt kommt am 2. August 2016 ab 18:00 Uhr zu einer Veranstaltung der SPD Hildesheim in den Stadtteiltreff nach Drispenstedt

Was macht das Land Niedersachsen derzeit im Rahmen der Inklusion, welche Veränderungen, welche Verbesserungen wird es für Menschen mit Behinderungen geben? Das sind die zentralen Fragen im Impulsreferat der Ministerin zu Beginn der Veranstaltung. Weiter geht’s danach mit einer lockeren Diskussion mit einigen Expertinnen. Auf dem Podium sitzen neben der Sozialministerin Cornelia Rundt Renate Pischky-Winkler (Inklusions- und Demografiebeauftragte der Stadt Hildesheim), Marion Tiede (Behindertenbeirat der Stadt Hildesheim), Kristina Schmidt (Dozentin der HAWK), Hülya Gürcan (SPD-Kandidatin für den Rat der Stadt Hildesheim). Di mehr...

 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.